Willkommen

21.11.

Höre gerade ... !!

...

Prost! ;-))

cor

19.11.

Wer sich jetzt immer noch (als Impffähiger) dem Impfen verweigert, hat mein Verständnis und meinen Good-will im Getriebe dieser Tage und Wochen NICHT mehr.
Die Fakten sind klar, Begründungen müssen nicht mehr geliefert werden, die Befindlichkeiten und Argumente derer, die sich der rettenden Solidarität verweigern, sind gehört.
Ende der Fahnenstange.

 

9.11.

fotos COR

Wohin steuern wir?
Was ist unser Horizont?
Wie wehen unsere Lebens-Fähnchen derzeit im Wind? ...
Is it Dawn or a Rising?
 
Zurück von einer Woche *Insel-Auszeit* ...
 
Nun auf den Ewigkeitssonntag, Advent und das Weihnachtsfest vor dem Jahreswechsel zugehend ...
Haben wir das Kind in der Krippe, den Bergprediger und den Christus des Glaubens längst *hinter* uns, im Getriebe der Welt und des Lebens ...
Oder vielleicht erst wieder, neu, nochmal VOR UNS?
 
Nachdenkliche November-Grüße ...
 

24.10.

Foto COR

.....

Ein Manuskript, wiedergefunden, vor ein paar Jahren angefangen ... Der Titel, der mir in den Sinn kam, ist (leider) mittlerweile auch schon anderweitig auf dem Buchmarkt ;-)) ... der Inhalt aber ist eine persönliche Bestandsaufnahme & Reflexion ... ich nehme mir vor, daran weiter zu arbeiten, und es nächstes Jahr hier auf meine HP zu stellen ...

 

16.10.

.........

"Alles hat seine Zeit ..." (Prediger 3) ... wieder ist der Herbst gekommen und das Kalenderjahr geht durch's letzte Quartal.

Vor ein paar Jahren habe ich dieses Foto in unserem Garten gemacht, eine alte Bibel (Widmung 1879) ins Gras gelegt, die Herbstblätter dazu ... Momento Mori, Carpe Diem ...

Foto/Arrangement COR

 

15.9.

txt: Martin Buber

 

7.8.

Wochenendgrüße aus unserem "Central Park" ;-)

 

1.8.

Impfen?? Impfen!!!! 
 
Es ist schon kurios: Erst ist die Suche nach Impfstoff eine kollektive Sehnsucht und Notwendigkeit, angesichts der realen Pandemie-Herausforderung & Bedrohung - dann ist er endlich da und es beginnt die Rangelei um Impfpriorisierungen & Impfverteilung - nun bleiben Mengen von Impfstoff unangerührt und Menschen entscheiden sich, dass sie keine Impfe brauchen, wollen und nötig haben ... der Mensch als "freies" Individuum, aufrecht, wach und im Recht sich zu verweigern, weil "Intuition" & "Selbstbestimmung" über den gegebenen konzertierten Bemühungen von Forschung, Medizin, fachkompetenten Einsichten und administrativen Verantwortlichkeiten steht???
 
Wir gehen nun allmählich auf Herbst & Winter zu.
Und ich kann nur auch hier darauf beharren:
Mensch, lasst Euch impfen, wenn Ihr es noch nicht getan habt!
Eure Freiheit, unsere Freiheit endet da, wo die Freiheit der Anderen beginnt, wo ich mich und Andere gefährde durch das Pochen auf meine "Freiheitsrechte" und "Selbstentscheidung" (in dieser Situation!).
Jede Impfverweigerung ist mittlerweile m.E. ein Sich-Rausziehen aus der kollektiven Verantwortung.
Ich habe dafür - abgesehen von Einzelfällen mit medizinischen und spezifischen Gegebenheiten - kein Verständnis mehr. Im Gegenteil: Ich werde mittlerweile sauer ... und wünsche mir im Zugehen auf den weiteren Jahresverlauf gerade eine "Herden-Immuninität" gegenüber all den Versuchen, Menschen vom Impfen abzuhalten.
 
Wenn es nicht anders geht, müssen alle, die sich und Andere nicht schützen wollen, ihrerseits die Konsequenzen tragen - in dem sie bestimmte Dinge nicht dürfen, Kosten tragen und sich dann wahrscheinlich noch zusätzlich als "ausgegrenzte Opfer" fühlen und solidarisieren ...
 
Ok, ich komme runter .... Impfen? Impfen !!!

 


Datenschutzerklärung