Willkommen

GÖTTER

Sie schauen uns an.

Ungläubig, fassungslos, fern allen Begreifens.

Einige weichen zurück, flüchten vor etwas, was ihnen den Verstand raubt.

Andere können ihre Blicke nicht losreissen von uns, sind wie hypnotisiert.

Einige fallen auf die Knie, murmeln irgend eine Litanei, bitten um Erbarmen.

Nein, bitte nicht.

Es gibt keinen Grund dafür, es gibt doch für alles eine Erklärung.

Kommt, steht auf.

 

Sie, ja, sie, die ich vor Augen habe – wie sie umgekehrt uns anschauen - kommen aus den Büchern.

Erwachsen aus den Zahlen, zurückgerechnet.

Entsteigen alten Schriften, Büchern, Dokumenten.

Schauen aus alten Bildern, Zeichnungen, Kupferstichen und Gemälden – von Höhlenmalereien garnicht erst zu reden.

Sind plötzlich lebendig, in der Gegenwart angekommen.

Jetzt und hier, ganz Fleisch und Blut.

Sehen, hören, schmecken, riechen, ertasten.

Und verstehen nichts.

Nichts.

 

Was?

Ja, steig ein.

Schnall Dich an.

Drück da mal drauf.

Oder schau hier.

Guck, so geht das.

 

Wo das alles herkommt, die Bilder da, die Gesichter, die Stimmen?

Mit wem ich da rede, was ich da tippe?

Wieso sich das bewegt?

Nein, das ist keine Hexerei.

Das ist kein Teufelszeug.

Du kannst es anfassen.

Hab keine Scheu.

Nur zu.

 

Ja, über dem Boden, in die Luft, schau, guck nach oben.

Fliegt ziemlich hoch, siehst Du?

Ja, wenn Du willst.

Auch Du, kein Problem.

Wie weit?

Du wirst es nicht glauben.

Zum Mond, zu den Sternen?

Ja, neuerdings sogar unendlich, unvorstellbar weiter.

 

Nein, schon lange nicht mehr.

Mittlerweile kann man sogar schon.

Pass auf, ich zeigs Dir mal.

Ja, klar, das ist kein Problem

 

Wie man das nennt?

Nein verstehen, erklären, kann ich's auch nicht wirklich.

Aber guck, für uns ist das selbstverständlich.

Alltäglich.

Normal.

Wir kennen es gar nicht anders

 

Aber, hey, versteht doch.

Nein, lasst das.

Um Gottes willen … Was soll das?

 

Wie bitte, was sollen wir sein?

Nein, das sind wir nicht.

Schau mich an, fass mich an.

 

Nein, das ist nicht Euer Ernst.

Das waren wir nie.

Das werden wir nie.

Und das werdet auch Ihr nie sein.

Versteht doch!!!


Datenschutzerklärung